Einkommensteuer

Ihre Einkommensteuer wird in Hong Kong nicht direkt vom Arbeitgeber abgeführt. Angestellte müssen am Ende jedes Finanzjahres (31. März) eine Steuererklärung mit Details ihrer Einkommen ausfüllen. Die Steuererklärung wird oft vom Arbeitgeber bereit gestellt. Selbstständige Personen erstellen eine persönliche Erklärung.

Die Einkommenssteuer in Hong Kong ist progressiv, mit Sätzen zwischen 2-17%. Der Standard-Steuersatz liegt jedoch bei 16% (2008). Es gibt Steuererleichterungen für Alleinerziehende und Verheiratete. Auch die Anzahl an minderjährigen Kindern reduziert den steuerpflichtigen Betrag des Gesamteinkommens.

Je nach dem, wann Sie anfangen zu arbeiten, erhalten Sie Ihre erste Steuerrechnung möglicherweise erst 18 Monate später. In diesem Fall kann der Betrag der ausstehenden Steuer ein Schock sein. Am besten legen Sie jeden Monat den nötigen Betrag zur Seite. Normalerweise erhalten Sie vom Inland Revenue Department (IRD) im Herbst einen Steuerbescheid mit dem fälligen Betrag.

Weitere Informationen zu Steuererklärungen finden Sie auf der Homepage des IRD unter www.ird.gov.hk . Dort steht Ihnen ebenfalls ein automatischer Steuerrechner zur Verfügung. Beachten Sie, dass Sie bei Änderung Ihrer Adresse oder einer verzögerten Zahlung sofort das IRD informieren sollten. Bei verspäteten Zahlungen wird im Normalfall automatisch eine zusätzliche Gebühr von 5% berechnet.

Talk to us - We are your partner in Hong Kong

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf